Der Heinrich-Zille-Karikaturenpreis 2022

Liebe Karikaturistinnen und Karikaturisten,

 

wir freuen uns auf Ihre Werke, die Sie  für den Heinrich-Zille-Karikaturenpreis 2022 an uns senden. Das aktuelle Motto lautet:

 

Fahrt ins Blaue!

Mobilität, Verkehr und die Tücken der Fortbewegung jetzt und demnächst!

 

 

Die Jury:

Michaela Ritter (Jury-Vorsitzende, Bürgermeisterin Radeburg)

Matthias Flügge (Rektor der Hochschule für Bildende Künste, Dresden)

Andreas Berger (Mitteldeutscher Rundfunk Sachsen, Ressortchef Kultur)

Jens Böhme (Kultur- und Heimatverein Radeburg)

Sven Görner (Sächsische Zeitung)

Dr. Henry Hasenpflug (ehem. sächsischer Staatssekretär im Kunstministerium)

Frank Kunert (Fotograf aus Boppard, Jury-Sieger 2021)

Gabriele Klinger (Ausschuss für Ordnung und Soziales Radeburg)

Mario Süßenguth (Galerie Komische Meister Dresden)

Dr. Peter Ufer (Galerie Komische Meister Dresden)

Michael Ufert (Leiter Heinrich-Zille-Oberschule Radeburg)

 

 Die Jury tagt im Dezember 2021 und kürt einen Jury-Sieger/eine Jury-Siegerin.

 

Der Hauptpreis des Heinrich-Zille-Karikaturenpreises ist mit 1.000 Euro dotiert.

 

Ein Heinrich-Zille-Publikumspreis kann während der Ausstellung 2022 ermittelt und ist mit weiteren 500 Euro dotiert, sollte er durch das Publikum ermittelt werden können.

 

Der Hauptpreis wird voraussichtlich im Januar 2022 in Radeburg vergeben. Zudem wird der Siegerin oder dem Sieger eine Personalausstellung in Radeburg gewidmet.

 

Die besten Arbeiten aller ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind ab Frühjahr 2021 in einer Ausstellung in Radeburg zu sehen, der Geburtsstadt Heinrich Zilles.

 

Mit Ihrer Einsendung haben Sie diese Teilnahmebedingungen und diese Vertragsbedingungen akzeptiert!

 

Kontakt: galeriekomischemeister@web.de