Teilnahmebedingungen Heinrich-Zille-Karikaturenpreis

 

1. Bewerbungen

Die Bewerbungen sind auf Einladung der Veranstalter oder auf

Eigeninitiative der Künstlerinnen und Künstler möglich. Alle

Details finden sich auf der Seite www.komischemeister.de

 

2. Thema

„Die Wahrheit stört zuletzt“ – Cartoons und Karikaturen zu aktuellen

gesellschaftlichen Verhältnissen

 

3. Einsendungen

Karikaturen und Cartoons aus den letzten 3 Jahren und zum aktuellen Thema (siehe

Punkt 2) ausschließlich digital an die Adresse galeriekomischemeister@web.de

 

4. Format

jpg oder tif, mind. 300 dpi.

 

5. Auswahl und Jury

Über den Preisträger sowie über Teilnahme an Ausstellungen und Aufnahme

in einen evtl. erscheinenden Katalog entscheidet die Jury. Mitglieder

der Jury sind u.a.

Vorsitzende Michaela Ritter (Bürgermeisterin Stadt Radeburg)

Dr. Peter Ufer (Galerie Komische Meister Dresden)

Mario Süßenguth (Galerie Komische Meister Dresden)

(Redakteur Sächsische Zeitung)

Barbara Henniger (Karikaturistin)

Andreas Berger (Mitteldeutscher Rundfunk)

 

6. Vertragsbedingungen

Die Vertragsbedingungen enthalten alle rechtlichen Vereinbarungen

zwischen den Veranstaltern Stadt Radeburg sowie Galerie Komische

Meister Dresden (GbR) und dem Teilnehmer/Künstler. Die Zustimmung

wird unmittelbar bei der Online-Anmeldung erteilt. Die

Vertragsbedingungen sind auf www.komischemeister.de hinterlegt.

 

7. Preis und Dotierung

Der Heinrich-Zille-Karikaturenpreis wird an eine Preisträgerin oder

einen Preisträger verliehen. Der Preis ist mit 1.000,00 Euro

dotiert. Der Preisträgerin oder dem Preisträger wird ab

Sommer/Herbst 2019 eine Personalausstellung in Radeburg gewidmet.

 

8. Ausstellung und Katalog

Für die Ausstellung zum Heinrich-Zille-Karikaturenpreis werden

hochwertige Papierprints angefertigt. Auf Wunsch des Teilnehmers

können unter Umständen auch Originale oder eigene Drucke

ausgestellt werden. Die Hauptausstellung mit den besten Arbeiten wird

ab 13. Januar 2019 im Heimatmuseum der Stadt Radeburg gezeigt,

Parallel- bzw. Folgeausstellungen behalten sich die Galerie Komische

Meister Dresden in Abstimmung mit der Stadt Radeburg vor.

Zur Ausstellung kann ein Katalog erscheinen. Jeder Teilnehmer, der mit

einem oder mehreren Werken darin enthalten ist, erhält ein

kostenloses Belegexemplar.

 

9. Preisverleihung

Die Preisverleihung des Heinrich-Zille-Karikaturenpreises findet am 13.

Januar 2019 in Radeburg statt. Der von der Jury bestimmte Gewinner

bzw. die Gewinnerin wird rechtzeitig Ende 2018 benachrichtigt und

bekommt eine Einladung für 2 Personen mit Übernachtungsmöglichkeit.

 

10. Einsendeschluss

Für die Beteiligung am Heinrich-Zille-Karikaturenpreis: 19.11.2018

 

11. Organisation / Kontakt

Galerie Komische Meister Dresden

Mario Süßenguth / Dr. Peter Ufer

Brucknerstraße 34

01309 DRESDEN

 

galeriekomischemeister@web.de

www.komischemeister.de