Bis 27. August Karikaturen-Ausstellung neben der Dresdner Frauenkirche

Vorsicht Sachsen!

Zeichnung: Axel Bierwolf
Zeichnung: Axel Bierwolf

Die Sachsen sind ins Gerede gekommen - wegen ihres Dialekts, wegen ihrer Liebe zu Bohnenkaffee und Eierschecke, wegen ihrer Reiselust, wegen ihres Erfindergeistes, wegen der schönen Mädchen, die hier auf den Bäumen wachsen. Und neuerdings beäugt der Rest des Staates die Sachsen auch wegen ihrer eigenartigen politischen Haltung.

 

Unter dem Ausstellungstitel "Vorsicht Sachsen!" zeigen die besten Karikaturisten der Republik, was ihnen aktuell zum weißgrünen Freistaat so alles einfällt. Die einen sehen das Land zwischen Elster und Neiße, zwischen Elbe, Spree und Mulde - milde. Andere wittern allerhöchste Gefahr, wenn sie von den vermeintlichen "patriotischen Europäern" oder von der duldsamen Mehrheit hören und sehen. Dabei besteht Sachsen nicht nur aus Pegida und AfD. Hier wurden einst die Sozialdemokratie geboren, einer verlorenen Schlacht und einem gescheiterten Philosophen monumentale Denkmäler gesetzt. Hier gibt es die Schweiz en miniature. Hier lässt sich wunderbar leben und schwelgen mit Radeberger Bier und Radebeuler Wein. Hier brachten es große Künstler weit - Richard Wagner und Karl May, Canaletto und Caspar David Friedrich. Auch über die machen die Cartoonisten ihre Witze, versprochen!  

 

Die einzigartige Schau zeigt Werke von Anna Mateur, BeCK, Axel Bierwolf, Hauck und Bauer, Barbara Henniger, Rudi Hurzlmeier, Peter Jäckel, Uwe Krumbiegel, mars, Til Mette, Nel, RIL, Reiner Schwalme und Schwarwel.  

 

Bis 27. August 2017

Vorsicht Sachsen! Wie Karikaturisten den Freistaat sehen 

Galerie Komische Meister Dresden / Neumarkt 2 / 01067 Dresden

Di - Sa von 10 bis 18 Uhr und So von 10 bis 15 Uhr (Mo geschlossen)

 

Eintrittspreise:

2 Euro/Erwachsener, ermäßigt 1 Euro (für Rentner, SZ-Card-Inhaber, Schwerbehinderte), Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre frei,

Jahreskarte 10 Euro


Diese Ausstellung kommt zu Ihnen - wenn Sie es wollen

100 irre gute Cartoons - von Arschkarte bis Zielgruppe

Uwe Krumbiegels präziser Blick in die Abgründe menschlicher Errungenschaften lässt uns erschaudern - vor Lachen. Wir sehen Frauen, Männer und Kinder, wie wir sie aus der real existierenden Welt kennen. Doch auf den knallbunten Bildern sind jene vermeintlich vertrauten Geschöpfe ein klein bisschen derber neben der Spur unterwegs als sonst. Uwe Krumbiegel, Jahrgang 1962, ist Sachse und gewann mit seinen Zeichnungen u. a. beim Stuttgart Award, beim Deutschen Cartoonpreis und beim Deutschen Karikaturenpreis. Jetzt erschien sein erstes Buch im Wiener Holzbaum Verlag "Die besten Cartoons von Uwe Krumbiegel". Die besten Werke daraus zeigt die Ausstellung. 

 

Sie können diese herzerfrischende Cartoonschau ab sofort zu sich holen - in Ihre Praxis oder in Ihre Klinik, in Ihre Kanzlei, in Ihr Museum, in Ihre Bank oder Sparkasse, in Ihre Firma oder als Begleitausstellung zu Jubiläen und festlichen Anlässen.

 

Kontakt:

GalerieKomischeMeister@web.de  (Mario Süßenguth / Dr. Peter Ufer)


Sie haben Lust auf eine Karikaturenschau? Mieten Sie sich eine!

Lächerlich! Liebe, Lust und andere Katastrophen

Adam, Eva und die erogenen Zonen! Mit der Karikaturenausstellung "Liebe, Lust und andere Katastrophen" bietet die Galerie Komische Meister Dresden ihre erfolgreiche Cartoon-Ausstellung für Firmen, Vereine und andere Institutionen als Leihausstellung an. Das künstlerische Werk umfasst bis zu 180 unterschiedliche Motive von den besten Cartoonisten Deutschlands. Die Schau ist für Räume ab 60 Quadratmeter geeignet. Alle ausgestellten Cartoons sind außerdem als limitierte und signierte Fine-Art-Druckgraphiken käuflich.

 

Und so berichtete SPIEGEL ONLINE über "Liebe, Lust und andere Katastrophen" 

Zeichnung: BeCK
Zeichnung: BeCK

Galerie Komische Meister Dresden

Kontakt für Leihgaben und Ausstellungen:

Mario Süßenguth / Dr. Peter Ufer

GalerieKomischeMeister@web.de

 


Zeichnung: Renate Alf
Zeichnung: Renate Alf